Männerwandertage in der Fränkischen Schweiz

21.-26. September 2014

Die frische Luft lockt uns und die aktive Ruhe in der fränkischen Schweiz empfängt uns.

Wanderungen zwischen 12 und 32 Kilometern, in einer Mittelgebirgslandschaft, die den Reiz norwegischer Bäche und toskanischer Romantik birgt.

Genau das Richtige für Männer, die in Städten leben, hart arbeiten und mal raus wollen.

Zusammen mit anderen Männern, die wandern wollen, schweigen können und gerne gut essen und trinken.

Nach einem Frühstück mit Produkten aus eigener Landwirtschaft und einem geistlichen Wegwort geht es los.

Weitere Höhepunkte sind ein Tageskurs im Fliegenfischen, eine Bierverkostung in einer Privatbrauerei, die Besichtigung des Schlosses Greifenstein, Familienstammsitz der Schenken von Stauffenberg im 70. Jahr nach dem Attentat auf Adolf Hitler, und ein Besuch der barocken Wallfahrtskirche Gößweinstein.

Spaß und gesellige Abende sind die weiteren Grundzutaten dieser Freizeit.

Leistungen:

  • Quartier im Gasthaus Roppelt in Morschreuth

  • Frühstücksbüffet mit Produkten aus eigener Landwirtschaft

  • ein Tageskurs Fliegenfischen in der Wiesent

  • die Jause zum Mittag ist im Preis nicht enthalten

  • Reiseleitung

  • An- und Abreise mit eigenem PKW oder in Fahrgemeinschaften

Preis: 225,-€

Das Kleingedruckte: die Anmeldung wird mit Zahlung einer Anmeldegebühr von 50,-€ gültig. Einzelzimmerzuschlag 25,-€. Eine Reiserücktrittskostenversicherung ist im Preis nicht enthalten.

Anmeldung an:

Pfarrer Ralf Döbbeling
Bartholomäüsberg 4
06114 Halle (Saale)
--- hier ist etwas versteckt! Bitte JavaScript aktivieren! ---

Einladung zum Basis-Tag Gemeinde

Foto: Bibelliga

Foto: Bibelliga

Die Gemeinschaft im Glauben vertiefen und neue Zugänge zur Bibel suchen – wer darauf Lust hat, ist herzlich zum 1. Basistag Gemeinde eingeladen.

Sie erwarten Impulse zu alternativen Möglichkeiten, die Bibel zu lesen, aber auch viel Zeit zum Gespräch und gemeinsamen Essen. Wer vorab noch eigene Ideen einbringen oder Hinweise auf hilfreiche Materialien geben will, kann sich gerne an Pfarrer Ralf Döbbeling wenden.

Wo? Bartholomäus-Gemeindehaus

Wann? Samstag, 13.09.2014, 10.30-15.00 Uhr

Für Mittagessen und Kinderbetreuung ist gesorgt. Damit wir besser planen können, freuen wir uns über eine Anmeldung an das Gemeindebüro sowie vor Ort eine Spende für Verpflegung und Material.

Kinderbibeltage 2014: “Das war cool!”

kibiwoBei den nächsten Kinder-Bibeltagen bin ich auf jeden Fall wieder dabei“. Mit diesen und ähnlichen Worten verabschiedeten sich viele Kinder am Ende der diesjährigen Kinder-Bibeltage. An drei Tagen wurde den fünf- bis elfjährigen Mädchen und Jungen aus den Gemeinden Petrus, Bartholomäus und Laurentius die Ester-Geschichte nahegebracht. Unter dem Motto: „Mut tut gut – Königin Ester und das Labyrinth von Susa“ führte die Reise an verschiedenen Stationen vorbei, an denen gebastelt, gemalt, gesungen und getanzt werden konnte. Auch ein Tagesausflug nach Altjeßnitz mit einem echten Hecken-Labyrinth war ein großes Erlebnis für die Jungen und Mädchen. Besonders beeindruckt waren die Kinder von dem Theaterstück, welches die Geschichte um Ester, dem König, Haman und Mordechai lebhaft widerspiegelte. „Das war so spannend“, schwärmt der 8jährige Cosmo Göring. „Ich wollte immer wissen, wie es nun mit dem Verräter Haman weiter geht, musste aber immer auf den nächsten Tag warten.“ Für die Zweitklässlerin Natalie Krüger war das Schminken am Schönsten: „Das war so toll, ich sah aus wie Königin Ester“. Auch die Zirkusstation war der absolute Renner. Hier konnten die Kinder jonglieren und auf riesig großen Bällen laufen. „Was soll ich zu den Kinder-Bibeltagen sagen?“, fragt Calvin Meurer. „Das war richtig cool“, meint der 8jährige schließlich. Zum Schluss wurde hinter der Bartholomäus-Kirche noch ein Schatz mit vielen kleinen und großen Erinnerungen der Kinder-Bibeltage vergraben. Den Schatz wollen wir im kommenden Jahr wieder finden und ausgraben. Mal sehen, ob dies gelingt … .

Anja Ziegler

Gottesdienst am 27.07.

abendmahl26. Sonntag nach Trinitatis
10.00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
Pfr. Ralf Döbbeling

kein Kindergottesdienst für Kinder ab 5 Jahre (Sommerpause)

gemeinsames Angebot für Kinder von 0-4 Jahre

Gottes gute Schöpfung – Rückblick auf den Saaleufergottesdienst

saaleufergodiIn diesem Jahr fand er nun statt – der Saaleufergottesdienst der Gemeinden Markt, Laurentius, Petrus und Bartholomäus unterhalb der Burg Giebichenstein. Chor, Kinderchor, Posaunenchor, drei Pfarrer und unzählige Ehrenamtliche hatten viel vorbereitet, um zum Thema „Wasser, Feuer, Luft und Erde“ einen Open-Air-Gottesdienst zu feiern. Das Besondere an dieser Art, Gottesdienst zu feiern, lag in der ungezwungenen Atmosphäre ähnlich wie bei einem Familiengottesdienst, wo es egal ist, wie gut die Kinder stillsitzen oder gar zuhören. Es war ohnehin immer etwas Bewegung unter den Besuchern, denn mitten durch die Mitwirkenden liefen Jogger, Spaziergänger und Ausflügler. Doch der dem Nachbarn weitergegebene Friedensgruß „Friede sei mit dir“verband alle Gottesdienstbesucher zu einer Glaubensgemeinschaft. So konnte dann das Agapemahl mit Brot und Trauben als Zeichen der Verbundenheit untereinander gefeiert werden. Beim anschließenden Picknick, Spielen für die Kinder und am Feuerkorb war Gelegenheit, über Gottes gute Schöpfung und die vier Elemente zu sprechen oder auch die Bande zwischen den Gemeinden zu stärken.

Susanne Jaeger

Gottesdienst
Sonntags 10.00 Uhr
Newsletter bestellen

Rss Feed Tweeter button Facebook button