Foto: Christina Hohlbein

Ende März tagte die liturgische Kommission der Gemeinde unter der Leitung von Reinhard Grohmann. Dabei wurden die Basisgottesdienste neu bedacht und vereinbart, dass Gemeindekreise weiterhin ermutigt werden, ganze Gottesdienste oder auch einzelne Elemente zu gestalten. Weiterhin soll es monatlich Gottesdienste geben, in denen Musiker aus der Gemeinde spielen und die Gottesdienste damit auch stilistisch prägen.

So wollen wir weiter daran arbeiten, dass unsere Gottesdienste lebendig und einladend sind. Wir wollen sie nach den uns gegebenen Möglichkeiten gemeinsam feiern.