Seit vielen Jahren unterstützen die Maximäuse das Kiran-Kinderhaus in Nepal. Kürzlich erreichte die Gemeinde ein Gruß aus dem Projekt als Dank für die diesjährige Spende. Die Projektverantwortlichen schreiben: „Vom Kinderhaus in Nepal ist zu berichten, dass der Lockdown Ende August zu Ende ging und die Mädchen wieder normal zur Schule gehen.“