„Spielraum! 7 Wochen ohne Blockaden“ heißt die diesjährige Fastenaktion der evangelischen Kirche in Deutschland, die 2021 den Umgang mit Regeln erkundet.

Gemeinschaften brauchen Regeln. Doch zu den Regeln gehört Spielraum. In den Zeiten der Pandemie bestimmen Infektionszahlen, Durchschnittswerte, Reisewarnungen und Risikogebiete unser Leben. In öffentlichen wie privaten Gesprächsrunden wird kaum noch über andere Themen gesprochen. Doch wie können wir innerhalb von akzeptierten Grenzen großzügig und vertrauensvoll leben?
Wo stehen wir uns selbst im Weg? „Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden“ will zum Nachdenken über das Miteinander anregen – in der Fastenzeit 2021 und über die Ostertage hinaus.

Den sieben Wochen ab dem Aschermittwoch ist jeweils ein biblischer Text zu einem speziellen Aspekt zugeordnet. Die Wochenthemen lauten:

  1. „Alles auf Anfang“ (Sprüche 8,23.29–31)
  2. „Von der Rolle“ (Jeremia 1,4–8)
  3. „Das Spiel mit dem Nein“ (Exodus 1,15–20)
  4. „Dir zuliebe?“ (1. Korinther 13,4–7)
  5. „Geht doch!“ (Genesis 13,1–11)
  6. „Richtungswechsel“ (Numeri 22,21–32)
  7. „Die große Freiheit“ (Markus 16,1–4)

Neben den bekannten Fastenkalendern können Interessierte kostenlos eine Fastenmail abonnieren, die jeweils mittwochs in die Postfächer flattert. Auf der Website der Aktion gibt es noch weitere digitale Möglichkeiten zum Teilnehmen und die Möglichkeit, das Aktionsmaterial (kostenpflichtig) gedruckt zu bestellen.