Gemeinsam unterwegs

„Und siehe, zwei von ihnen gingen…“ – so beginnt in Lukas 24 die Geschichte der Emmaus-Jünger. Zwei machen sich auf den Weg, sprechen über das, was geschehen ist, und begegnen dabei Jesus.

In Zeiten der Pandemie-Beschränkungen sind die kleinen Begegnungen schwierig, die unser Gemeindeleben so bereichern, etwa im Kirchencafé. Aber wir wollen einmal eine neue Form ausprobieren: Spazierengehen zu zweit oder ein Haushalt mit einer anderen Personen aus einem anderen Haushalt, so lange und so weit, wie Sie es wollen. Diese Idee entstand auf der Gemeindeklausur.

Vielleicht wollen Sie das gleich nach dem Gottesdienst einmal ausprobieren? Dann bleiben Sie einfach draußen vor der Kirche stehen und trauen Sie sich, jemand anderen anzusprechen – auch wenn Sie sich vielleicht noch nicht kennen. Eine Runde durch Reichardts Garten, am Riveufer oder auch nur bis zur Straßenbahn-Haltestelle – alles ist möglich.

Wenn Sie mehr Vorlauf brauchen oder eher unter der Woche Zeit haben: In diesem Online-Dokument können Sie einen Termin und einen Treffpunkt vorschlagen – und vielleicht findet sich jemand, der oder die sich dazu einträgt.

Trauen Sie sich und probieren Sie es aus! Vielleicht ist das ein kleiner Baustein, damit wir als Gemeinde im kleinen Rahmen unsere Beziehungen weiter pflegen können.

Arbeitseinsatz am 28.11.

Foto: Anke Brandt

Am Samstag, den 28.11.2020 gibt es ab 9.00 Uhr wieder Bewegung und Unterhaltung auf dem Kirchhof, mit Laubfegen, Rückschnitt, Aufräumen sowie mittags einer kräftigen Suppe und Schokoladenpudding. Nützlich sind passende Arbeitshandschuhe. Der Wetterbericht sagt trockenes Wetter, 8 Grad und Sonnenschein voraus!

Mark Udo Born

Gemeindefreizeit: Noch freie Plätze

Schon zur Gemeindefreizeit angemeldet? Noch nicht? Dann aber schnell, denn es lohnt sich:

Wir werden ganz neue Dinge ausprobieren: Ein Sendestudio wird während der ganzen Freizeit die Gruppen auf dem Laufenden halten, was gerade dran ist, welche Challenge gerade zu bestehen ist. Dabei werden natürlich die Regeln beachtet, damit niemand gefährdet wird. Die Tagesgruppen aber werden sich nach eigener Planung mit der Bibel, mit dem Ball, mit dem Wanderweg, mit Spielfiguren und vielem andern beschäftigen. Und dabei kann man sowohl alte Freundschaften pflegen als auch neue Menschen kennenlernen.

Das Team des Freizeitenheims in Hirschluch freut sich, uns mithilfe der beschlossenen Maßnahmen den Aufenthalt so unbeschwert wie möglich zu gestalten, besonders auch die Tischgemeinschaft. Auch Familien mit Kindern und Jugendliche, die alleine reisen, sind noch herzlich willkommen. Der Anmeldeschluss ist der 11. Oktober.

Ralf Döbbeling

Details zur Gemeindefreizeit

Wie bereits angekündigt, laden wir herzlich ein zur Gemeindefreizeit vom 30.10. bis 01.11.in die ev. Jugendbildungsstätte Hirschluch in Brandenburg. Hirschluch liegt bei Storkow und ist mit dem PKW bequem über die A14 Richtung Frankfurt/Oder erreichbar. Das Vorbereitungsteam entwirft gerade ein abwechslungs­reiches Programm, das Gesundheit und Spaß ermöglicht.

Was genau?

  • Wir starten am Freitag mit dem Abendessen um 18:00 Uhr.
  • An den nächsten Tagen erwarten uns Morgenlob und Abendgebet sowie ein Basisgottesdienst am Sonntag
  • Der gesamte Samstag dreht sich informativ, kommunikativ, kreative und sinnlich um ein Thema in festen Gruppen.
  • Bewegung rund um das sagenhafte Moorwasserloch, an dem der Hirsch zur Tränke geht
  • Lagerfeuer
  • Zeit zu Gesprächen und zum Ausspannen
  • Kreative neue Ideen: Miteinander trotz Pandemie

Kosten

  • Erwachsene im Einzelzimmer: 90,- €
  • Erwachsene im Doppelzimmer: 80,- €
  • Erwachsene in der Ausbildung oder im Studium 60,- €
  • Jugendliche von 15-19 Jahre: 50,- €
  • Kinder 7-14 Jahre: 40,- €
  • Kinder 3-6 Jahre: 30,- €
  • Kinder 0-2 Jahre sind frei
  • Die Freizeitkosten als Einzelperson oder als Familie/Paar/Gruppe sollten vor der Freizeit auf das Konto der Bartholomäusgemeinde bei der Saalesparkasse überwiesen werden:
    IBAN DE 20 80053762 0382 0824 87 – Verwendung: HIRSCHLUCH

Was noch?

  • Für Draußen ist an warme und wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk zu denken.
  • Für das Bibelgespräch an eine eigene Bibel. Und außerdem bitte Bettwäsche und Handtücher mitbringen.
  • Anmeldung bitte an das Gemeindebüro: post@bartho.org
  • Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten und Zimmerwünsche bitte an Annette Döbbeling: adoebbeling@web.de

Erinnerung: Gemeindefreizeit

Es wird Herbst. Der Sommer ist vorbei. Die schönste Zeit des Jahres? Stimmt das wirklich?

Die Gemeindefreizeit vom 30.10. bis zum 01.11.2020 ist noch nicht vorbei und wird auch nicht abgesagt.

Die Ev. Jugendbildungsstätte Hirschluch in Brandenburg am nahen Storkower See und ein unter diesen Umständen natürlich noch innovativeres Programm erwarten uns.

Einige haben sich schon angemeldet, sodass deutlich wird, auch dieses Jahr werden Jung und Alt zusammen sein, aber es sind noch mehr Plätze, die auf Euch warten.
Man kann sich im Gemeindebüro dazu anmelden, am Besten per Email.

Die Freizeit wird unter den dann möglichen Eindämmungsmaßnahmen stattfinden.

Ralf Döbbeling