Das Künstlerpaar Dietrich / Merten hat die Symbole der drei abrahamitischen Religionen (Judentum, Christentum und Islam), die den europäischen Kulturraum entscheidend prägen, also den Davidstern, das Kreuz und den Halbmond, so in einem Ring angeordnet, dass sie zufällig das Bild eines Engels ergaben.

Am Mittwoch, den 12.06. wird die Skulptur auf Einladung des Elisabeth-Krankenhauses an verschiedenen Stellen in Halle sein. Mehr zu den Hintergründen der Kunstaktion und zum Programm sind im Flyer zu finden.