Konzert am 14.12.

Am Samstag, den 14.12. laden der Kammerchor ZwischentönE und der Chor Hohe 4 um 16 Uhr zu einem Chorkonzert mit adventlichen und weihnachtlichen Liedern aus fünf Jahrhunderten ein. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Konzert am 07.12.

Am Samstag, den 07.12. geben das Orchester der Gemeinden Bartholomäus und Petrus und der gemischte Chor Peißen unter Leitung von Nicole und Christoph Rudolph um 17 Uhr in der Bartholomäuskirche ein Konzert. Gespielt werden unter anderem „Adiemus“ von Jenkins, eine Kantate von Homilius und „Carol of the Bells“ von den Pentatonix. Eintritt frei, um Spenden am Ausgang wird gebeten.

Konzert am 23.11.

Am Samstag, den 23.11. findet um 16 Uhr in der Petruskirche ein Benefizkonzert für die Sanierung der Orgel statt. Zu hören sind von Wolfgang Amadeus Mozart das Requiem KV 626 sowie von Johann Sebastian Bach  „Wachet auf, ruft uns die Stimme“  BWV 140.

Ausführende:  Jenny Feodora Jahn (Sopran), Christina Mattaj (Alt), Reinaldo Dopp (Tenor), Maik Gruchenberg (Bass); Chöre der Gemeinden Heilig Kreuz, Laurentius, Bartholomäus und Petrus;                   Mitglieder der Staatskapelle Halle und Gäste, Uta Fröhlich (Orgel).

Leitung: Stefan Poldrack

Konzert mit VocHales

Am Sonntag, den 24.11. um 17 Uhr gibt der Kammerchor VocHales zum Ewigkeitssonntag ein Chorkonzert in der Bartholomäuskirche. Aufgeführt werden Werke von Bruckner, Grieg, Purcell, Schütz und Altnikol.

Trompete: Andreas Buschau
Horn: Julius Wassenaar
Tenorposaune: Julius Scheurich
Bassposaune: Mathias Chladt

Orgel: Gisela Schreiber

Leitung: Frithjof Eydam

Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird am Ausgang gebeten!

Puschkino: Zwingli – der Reformator

Derzeit läuft im Puschkino der Film „Zwingli – der Reformator“. Der Kinofilm erzählt erstmals die Geschichte des Schweizer Reformators, der noch vor Martin Luther eine vollständige Übersetzung der Bibel ins Deutsche vorlegte. Huldrych Zwinglis Ideen von einer sozial gerechten Gesellschaft, die sich um die Armen und Kranken kümmert und die Rechte von Kindern und Frauen schützt, haben bis heute Gültigkeit.

<iframe width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube-nocookie.com/embed/CPw40xV6ZoY“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen></iframe>

Im Anschluss an die Vorstellung am Dienstag 05.11. um 19 Uhr gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit dem deutschen Produzenten des Films Mario Krebs.

Eine Veranstaltung der Kooperationspartner: Fachbereich Kultur der Stadt Halle (Saale) – Puschkino – Evangelisch Reformierte Domgemeinde Halle – Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt