Foto: Heidrun vom Orde

Liebe Bartholo-Menschen jung und alt,

am vergangnen Sonntag konnten wir nach vielen Wochen zum ersten Mal wieder Gottesdienst feiern. Wenn auch mit Distanz, Mund-Nasen-Schutz und ohne gemeinsames Singen – aber dennoch welch ein Segen – wie schön! Gott hat uns beschenkt durch sein Wort und das gemeinsame Stillesein vor IHM. Es hat so gut getan. Besonders gefreut hat es mich auch, dass Kinder aus der Bartholo-Kita Steine bunt gestaltet haben und ich diese, stellvertretend für sie , unter dem Taufbecken ausgelegt habe. Worte des Dankes, der Hoffnung und Ermutigung sind darauf geschrieben. Aber auch Bitten um Bewahrung und Gesundwerden. Wer also Freude und Lust hat, ebenfalls solche Steine zu gestalten, kann sich gerne beteiligen, so unsere gegenseitige Verbundenheit zum Ausdruck bringen und anderen damit zum Segen werden. Wenn noch Fragen dazu auftreten, kann man mich gerne kontaktieren.

Ich freue mich über weitere bunte Vielfalt und grüße herzlich!

Heidrun v. Orde