Männerstammtisch am 20.01.

Liebe Männer,
am kommenden Montag, dem 20. Januar um 20 Uhr ist unser erstes Treffen in diesem Jahr – wieder in der Gosenschänke. Tobias Foß aus unserer Gemeinde wird uns einen Impuls zum Thema „Gerechtigkeit“ geben, den wir dann beherzt und frisch aufnehmen können zu einem Gespräch dazu.

Seid herzlich eingeladen von
Reinhard

Ehe-Alpha-Kurs

Im kommenden Jahr startet ein Ehealphakurs in der Bartholomäusgemeinde: sieben Themenabende plus ein Abschlussabend, die ab 4. Februar 14-tägig dienstags stattfinden.

Die Abende bieten ein leckeres Abendessen in schöner Atmosphäre und somit Zeit zu zweit als Paar. Außerdem gibt es kleine thematische Impulse und Zeit, die Gesprächsanregungen als Paar zu vertiefen.

Im Flyer finden sich alle Infos zu Anmeldung, Kosten usw.

Anmeldeschluss ist der 15.1.2020

Herzliche Grüße vom Mitarbeiterteam des Kurses

Ingrid & Stefan Werner, Hanna & Marcus Hager, Anne & Christoph Gauert

Offener Bibelleseabend im 1. Halbjahr 2020

class=“size-thumbnail wp-image-10646″ src=“https://www.bartho.org/wp-content/uploads/2017/02/bibellesekreis_roggendorf-150×150.jpg“ alt=““ width=“150″ height=“150″ /> Foto: Roggendorf[/caption]

Der Offene Bibellesekreis widmet sich im 1. Halbjahr 2020 weiter den Themen, über die ausschließlich der Evangelist Lukas berichtet. Hier eine kleine Vorschau zu den Treffen, jeweils donnerstags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus:

30.01.: Fischzug des Petrus (Lukas 5, Verse 1–11)
27.02.: Jüngling zu Nain (Lukas 7, Verse 11–17)
26.03.: Salbung Jesu (Lukas 7, Verse 36–50)
30.04.: Lieben und dienen (Lukas 10, Verse 25–42)
28.05.: Reicher Kornbauer (Lukas 12, Verse 13–21)
25.06.: Schicksal? (Lukas 12, Verse 54–59 und Lukas 13, Verse 1 – 9)

Männer-Stammtisch im Dezember

Liebe Männer,
am kommenden Montag, dem 16. Dezember um 20 Uhr ist unser letztes Treffen in diesem Jahr – wieder in der Gosenschänke.

Die letzten Wochen im Kalenderjahr sind gleichzeitig die ersten im Kirchenjahr. Ich möchte gern mit euch über Hoffnung reden: Was erhofft ihr euch für das kommende Jahr, was ist Hoffnung für euch, wozu braucht ihr sie …

Seid herzlich eingeladen,

Reinhard Grohmann

Offener Bibelleseabend am 05.12.

Der Offene Bibellesekreis ist ein Angebot, ohne Vorbedingungen und Vorwissen gemeinsam Texte aus der Bibel zu lesen und darüber zu reden – frei nach Kol. 3,16: „Das Wort des Christus wohne reichlich in euch“. Das gemeinsame Lesen soll Interesse am Wort der Bibel wecken und Freude bereiten. Wer Interesse hat, einen frischen Zugang zur Bibel sucht oder einfach neugierig ist, der sei herzlich eingeladen. Die eigene Bibel kann gerne mitgebracht werden, es sind aber auch Bibeln vorhanden.

Foto: Roggendorf

Wo? Bartholomäus-Gemeindehaus

Wann? Einmal im Monat an einem Donnerstag, Beginn 19.30 Uhr, Ende ca. 21.00 Uhr.

Ansprechpartner: Sigrid und Hans Roggendorf

Das nächste Treffen ist am Donnerstag, den 05.12. Wir lesen „Jesus im Tempel“ (Lk 2, 22-52).

Der private Vorsorgeordner

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“ (Willy Brandt, 1913 – 1992)
Wenn Menschen an die Zukunft denken, machen sie sich manchmal Sorgen und ihnen fallen Versicherungen ein oder sie haben Befürchtungen vor Krankheiten und scheuen sich vor dem Sterben. Dann schauen sie sich um und stoßen auf das Thema Vorsorge. Innerlich nickend heißt es dann: „Ja, ich müsste…“. Aber wann fängt man an und womit? Juristische, medizinische, finanzielle und auch innerfamiliäre Fragen sind zu klären. Aber da es so viel ist und man jetzt auch keine Zeit für so etwas hat, schiebt man es vor sich her.

Aber Vorsorge für Unfall und Alter ist auch Fürsorge für die Verwandten und Freunde. Die werden eines Tages Entscheidungen treffen müssen, die wir selbst nicht mehr treffen können. Für diesen Fall ist es gut, einen Vorsorgeordner anzulegen und dort die wichtigen Informationen zu sammeln.

Wie das aussehen kann, wollen wir an diesem Abend einmal durchspielen. Es wird jeder mit ein wenig Handwerkszeug nach Hause gehen, aber die Arbeit muss man selber machen.
Aber: Man hat jetzt einen Plan und kennt Leute, die man fragen kann.

Referenten: Gottfried und Cornelia Muntschick

Wann? Freitag, den 22.11.2019 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus

Bitte melden Sie sich bis zum 18.11.2019 im Gemeindebüro an.