Offener Bibelleseabend am 27.06.

Der Offene Bibellesekreis ist ein Angebot, ohne Vorbedingungen und Vorwissen gemeinsam Texte aus der Bibel zu lesen und darüber zu reden – frei nach Kol. 3,16: „Das Wort des Christus wohne reichlich in euch“. Das gemeinsame Lesen soll Interesse am Wort der Bibel wecken und Freude bereiten. Wer Interesse hat, einen frischen Zugang zur Bibel sucht oder einfach neugierig ist, der sei herzlich eingeladen. Die eigene Bibel kann gerne mitgebracht werden, es sind aber auch Bibeln vorhanden.

Foto: Roggendorf

Wo? Bartholomäus-Gemeindehaus

Wann? Einmal im Monat an einem Donnerstag, Beginn 19.30 Uhr, Ende ca. 21.00 Uhr.

Ansprechpartner: Sigrid und Hans Roggendorf

Das nächste Treffen ist am Donnerstag, den 27.06. Wir beschäftigen uns mit Versen aus der Bergpredigt (Mt 5,17-46).

Kein Männerabend

Der angekündigte Männerabend „Arbeit ist das halbe Leben“ am 29.05. muss leider entfallen. Das Thema wird voraussichtlich bei einem Männerstammtisch nachgeholt. Dazu gibt es demnächst mehr Informationen. Danke für Ihr Verständnis!

Männerstammtisch

Liebe Männer,

am kommenden Montag, dem 20. Mai treffen wir uns wieder um 20 Uhr in der Gosenschänke.
Unsere Namen sollen Thema sein: Vornamen und Nachnamen.
Was geben sie uns mit, warum haben unsere Eltern sie ausgesucht, was verbinden wir mit ihnen, welche Bedeutung haben sie, welche Spitznamen haben wir …

Ich freue mich auf den Abend und grüße herzlich,
Reinhard Grohmann

„Arbeit ist das halbe Leben“

— Veranstaltung muss leider entfallen —

Herzliche Einladung zu einem Abend für Männer!

Albert Camus sagt: „Ohne Arbeit ist das Leben trostlos. Aber wenn die Arbeit seelenlos ist, erstickt das Leben und stirbt dahin.“ Viele Männer haben ihre Seele verkauft – und zwar an ihre Firma und ihre Bank. Viele von uns entdecken viel zu spät, dass sozialer Aufstieg nicht freier, sondern unfreier macht. Martin Luther King hat einmal gesagt: „Ein Straßenfeger sollte die Straße so fegen, wie Beethoven komponiert, Shakespeare gedichtet oder Leonardo da Vinci gemalt hat.“ Sie müssen eine Arbeit finden, an die Sie glauben, oder aber Sie entdecken an Ihrer Arbeit etwas, woran Sie glauben können. Denn früher oder später stoßen wir alle auf die große Frage: „Wozu das alles? War es das wert?“ Stellen Sie sich heute dieser Frage. Jeder Mann möchte an sich selbst und an einen größeren Zweck glauben. Machen wir uns auf die Suche nach dem ganzen Leben.

Mittwoch, den 29.05.2019 19.30 Uhr in der Bartholomäusgemeinde

Cornelia und Gottfried Muntschick

Offener Bibelleseabend am 09.05.

Der Offene Bibellesekreis ist ein Angebot, ohne Vorbedingungen und Vorwissen gemeinsam Texte aus der Bibel zu lesen und darüber zu reden – frei nach Kol. 3,16: „Das Wort des Christus wohne reichlich in euch“. Das gemeinsame Lesen soll Interesse am Wort der Bibel wecken und Freude bereiten. Wer Interesse hat, einen frischen Zugang zur Bibel sucht oder einfach neugierig ist, der sei herzlich eingeladen. Die eigene Bibel kann gerne mitgebracht werden, es sind aber auch Bibeln vorhanden.

Foto: Roggendorf

Wo? Bartholomäus-Gemeindehaus

Wann? Einmal im Monat an einem Donnerstag, Beginn 19.30 Uhr, Ende ca. 21.00 Uhr.

Ansprechpartner: Sigrid und Hans Roggendorf

Das nächste Treffen ist am Donnerstag, den 09.05. Wir beschäftigen uns mit Mt 5,13-16: Ihr seid das Salz der Erde