Unterwegs in Gottes herrlicher Schöpfung

Dieskauer Kinder-Ferien-Tage – das war mal wieder ein wunderbares Abenteuer zum Start der Sommerferien! Die selbst-mitgebrachten und aufgebauten Zelte waren eine wunderbare Herberge für die Kinder und haben den leichten Regen der Nächte standgehalten. Es war aber auch die Zeit des Hallenser Mücken-Überfalls! Doch meistens blies uns ein starker Wind die Mückenschwärme von der Haut. Das leckere Essen von Heike Reil beruhigte die hungrigen Gemüter und gab uns Kraft für die Tage, die wir komplett draußen verbrachten:

Marshmallows am Lagerfeuer, Feuerholz sammeln, das Chaosspiel, Lagerschilder basteln, schnitzen, im Bach Fische fangen und auf10 Meter hohe Bäume klettern… So viel war möglich in Gottes herrlicher Schöpfung. Abends haben wir wie Elia unsere Ohren gespitzt und vielleicht Gott gehört oder mit Abraham erlebt, wie Gott die Natur nutzen kann um uns Versprechen zu geben.

In der letzten Nacht gab es für einige Kinder noch große Aufregung! „Ich habe einen Wolf neben eurem Zelt gehört!“ Wer hätte da nicht angefangen zu zittern?! Auch wenn wir auf der Spurensuche nur einen Igel neben dem Zelt gefunden haben, der vorbei tapste: Da konnte nur noch die Kirche als Wolf-sichere Herberge gelten. Damit war die Nacht dann gerettet.

Die drei Tage waren nur möglich durch das äußerst tollen Mitarbeitenden Team! An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Anja, Fabius, Heike, Karina, Martin und die stärkende Zusammenarbeit mit dem Petrushort. Am Ende der Freizeit waren viele der Meinung, dass sie doch nächstes Mal bitte eine Woche lang soll! Das spricht für sich.

Folker Hofmann

Krabbelgruppe

Ab sofort gibt es immer mittwochs von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr im Kinderraum im Gemeindehaus eine Krabbelgruppe: Eine herzliche Einladung gilt allen Eltern mit Babys bis ca. 1,5 Jahren zu einer Krabbelgruppe. Bei Tee und Kaffee gibt es die Möglichkeit ein wenig aufzutanken und alle möglichen Themen rund um den Alltag zu bewegen, Leid zu teilen und Freude zu vermehren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Ansprechpartnerin ist Ingrid Seyfried.

Sommerpause der „Bibelforscher“

Was früher der Kinder-Bibel-Treff war, sind jetzt die „Bibelforscher“. Die Kinder der 1. bis 4. Klasse treffen sich am kommenden Mittwoch, den 21. Juli um 14 Uhr zum letzten Mal vor der Sommerpause.

Zum Vormerken: Nach den Ferien geht es weiter am 15. September  und dann wie gewohnt jeden Mittwoch. Nur die Zeit ändert sich: Ab September starten die Bibelforscher immer um 14.30 Uhr.

Angebot für Grundschulkinder

Hallo! Grüßt euch! Es gibt gute Neuigkeiten!

Jeden Mittwoch von 14 bis 15:30 Uhr (vorerst bis zu den Sommerferien) finden in der Bartholomäus-Kirche und den Gemeinderäumen eine Veranstaltung nur für Grundschülerinnen und Grundschüler statt! Gemeinsam wird gespielt, gebastelt und gesungen. Spannende Geschichten beschäftigen uns aus der Bibel – und wer will, kann das Beten mit ausprobieren. Wie sich das Ganze nennt? Das entscheiden die Kinder selbst in den ersten Treffen.

Ich lade dich ein, dabei zu sein! Ich bin Folker – seit dem 1.April der neue Gemeindepädagoge in der Bartholomäus- und der Petrus-Gemeinde. Ich bin Südafrikaner und wohne schon seit 8 Jahren in Deutschland. Besonders mag ich an Halle, in der Saale zu schwimmen oder in der Dölauer Heide unterwegs zu sein. Ich bin schon richtig gespannt auf alles, was wir miteinander erleben werden. Ich freue mich schon, mit euch Jesus und Gott besser kennen zu lernen.

Zusammen mit dem Bartho Hort und dem Team freuen wir uns diese besondere Zeit mit dir zu erleben! Und das jede Woche – Hammer!

Also bis Mittwoch 14 Uhr in der Bartholomäus Kirche.
Folker Hofmann

Einladung zu den sonntäglichen Kindergottesdiensten

Wir sind dankbar, dass trotz der 3. Coronawelle die Gottesdienste und auch die Kindergottesdienste in unserer Gemeinde weiter stattfinden konnten. Wegen der geringen Anzahl der Kinder haben wir öfters die Maximäuse und die Bartholobande zusammengelegt.

Eine Neuerung ist, dass die Kindergottesdienste coronabedingt schon um 10.00 Uhr im jeweiligen Kinderaum beginnen, oft sind wir auch im Freien. Ebenfalls neu ist, dass einmal im Monat der Kindergottesdienst in der Bartholobande mit der Methode „Godly Play – Gott im Spiel“ durch Renate und Ines gestaltet wird.

Und nun, wo alles leichter wird, möchten wir allen Familien Mut machen, am Sonntag wieder in die Gemeinde zu kommen. Bis zu den Sommerferirn gibt es noch 7 Sonntage, einer davon ist der Saale-ufergottesdienst am 27. Juni, den Erwachsene und Kinder gemeinsam feiern. Aber an den anderen Sonntagen laden wir Euch Kinder ganz herzlich zum Kindergottesdienst ein!

Es freuen sich auf Euch
die Mitarbeitenden der Bartholomäuse, der Maximäuse und der Bartholobande