Neuigkeiten & Aktuelles

Gottesdienst am 20.11.

Foto: Iris Hinneburg

10.00 Uhr
Ewigkeitssonntag
Predigtgottesdienst
Vikar Fridolin Wegscheider

Wir planen, den Gottesdienst live auf YouTube zu streamen.

Bitte in allen Gottesdiensten die aktuellen Hygiene-Regeln beachten!

Wir empfehlen, per Corona-Warn-App in den Gottesdienst einzuchecken.

Segnungsdienst: Gebet und Segnung nach dem Gottesdienst finden unter Beachtung von Hygieneregeln im Turmraum statt.

Danach herzliche Einladung ins Kirchencafé!

Informationen zu den Kindergottesdiensten

Die Kinder kommen zusammen mit ihren Eltern in die Kirche und gehen nach der Kindersegnung vor dem Altar zusammen ins Gemeindehaus.

  • Bartholomäuse (Kinder von 0-2 Jahren, gemeinsam mit einem Elternteil, anschließend Predigtgespräch): Findet regulär statt
  • Maximäuse (Kinder von 3-4 Jahren): Findet regulär statt
  • BartholoBande (Kinder ab 5 Jahren bis zur 5. Klasse): Die Kinder bleiben im Jugendgottesdienst.

Kollektenzwecke

Die Kollekte in den Holzschalen am Ausgang sammeln wir an diesem Sonntag für einen Zweck, der in den Abkündigungen bekannt gegeben wird.

Herzlichen Dank für Ihre Gabe!

Digitale Kollekte
Wenn Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen können, aber trotzdem spenden wollen, können Sie das über Paypal tun, dort ist ein Konto für unsere Gemeinde eingerichtet. Diese Spende wird der Reihensammlung hinzugefügt.

Doch kein Friede auf Erden

Es gibt nicht nur die fernen Konflikte. Wir wissen: Auch Christen sind nicht per se in jeder Lage Friedensstifter. Oft wird das aber verdrängt wie in Familien, in denen die Spannungen um des lieben Friedens willen nicht angeschaut werden, weil das eigene Nest nicht beschmutzt werden darf.

Deshalb benennen wir hier ehrlicherweise, dass es innerhalb der Gemeinde in der letzten Zeit zu Streit gekommen ist. Wir müssen uns dazu stellen, dass unsere Fähigkeit in der Gemeindeleitung, zu einer gelingenden und verbal gewaltfreien Kommunikation beizutragen, nicht ausgereicht hat und sich daher Parteiungen gebildet haben, die aneinander geraten sind. Und zumindest in Teilen wäre es ohne mediierende Hilfe weiter eskaliert.

Das ist beschämend, aber es wird nicht besser, wenn man es nicht ansieht. Nun kann man einen Teil der Problematik sicherlich auch auf einen gesellschaftlichen Wandel schieben. Wir haben als Gemeindemenschen die gleiche Entwicklung mitgemacht wie alle Gesellschaftsmenschen, die aufgrund der größeren Abstände und der verminderten Zusammengehörigkeit dazu neigen, schneller scharf zu reden als vor der Pandemie.

Aber das entschuldigt nichts. Wir wollen lernen, nüchtern (sachliche Ebene) und in bester Annahme voneinander (geistliche Ebene) zu denken und zu sprechen. Es gilt nun zu versöhnen, was nebeneinander her- oder auseinander läuft. Die Botschaft des Friedens und die Seligpreisungen weisen uns für diese Aufgabe den Weg.

Ralf Döbbeling

Seniorentreff am 17.11.

Wir laden herzlich ein zum Senioren-Gemeindetreff am Donnerstag, den 17.11.2022  um 15 Uhr.

Herr Pfr. I. R. Rainer Katzmann wird zum Thema „Welche Rolle spielt für uns als Christen das Gesetz?“ zum Vortrag und anschließendem Austausch anwesend sein.

Filmabende im November

An vier Mittwochen im November sind alle herzlich zu Filmabenden im Gemeindehaus eingeladen.

Gezeigt wird „The Chosen“ (Der Erwählte): die erste TV-Serie über das Leben von Jesus, die über mehrere Staffeln geht. Die Serie ist auf 7 Staffeln angelegt. „The Chosen“ gibt uns tiefe Einblicke in das Leben von Jesus durch die, die ihn persönlich kannten. Für Menschen, die Jesus noch gar nicht kennen – und für Christen, die ihn ganz neu kennenlernen möchten.

„The Chosen“ ist lebendig und berührend. Die Serie hebt sich von bisherigen Jesus-Filmen ab. Man erlebt Jesus warmherzig, humorvoll, einladend und ganz nah bei den Menschen. Und man begreift, warum sie alles stehen- und liegenlassen, wenn Er sagt: „Komm mit mir.“

Die erste Staffel besteht aus 8 Folgen (4 Film-Abende). Sie zeigt Menschen, die mit Jesus unterwegs sind und wie Er ihre ganze Existenz auf den Kopf stellt: Maria Magdalena, Simon, Matthäus und andere erkennen durch Jesus, wie viel anders und besser ihr Leben sein kann, wenn sie ihm folgen.

Wann?

  • 9. November
  • 16. November
  • 23. November
  • 30. November

Wo?  Bartholomäus-Gemeindehaus

Los geht es jeweils um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Johannes Spengler

 

Gottesdienst am 13.11.

Foto: Iris Hinneburg

10.00 Uhr
Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Jugendgottesdienst
Team der Jugendarbeit

Wir planen, den Gottesdienst live auf YouTube zu streamen.

Bitte in allen Gottesdiensten die aktuellen Hygiene-Regeln beachten!

Wir empfehlen, per Corona-Warn-App in den Gottesdienst einzuchecken.

Segnungsdienst: Gebet und Segnung nach dem Gottesdienst finden unter Beachtung von Hygieneregeln im Turmraum statt.

Danach herzliche Einladung ins Kirchencafé!

Informationen zu den Kindergottesdiensten

Die Kinder kommen zusammen mit ihren Eltern in die Kirche und gehen nach der Kindersegnung vor dem Altar zusammen ins Gemeindehaus.

  • Bartholomäuse (Kinder von 0-2 Jahren, gemeinsam mit einem Elternteil, anschließend Predigtgespräch): Findet regulär statt
  • Maximäuse (Kinder von 3-4 Jahren): Findet regulär statt
  • BartholoBande (Kinder ab 5 Jahren bis zur 5. Klasse): Die Kinder bleiben im Jugendgottesdienst.

Kollektenzwecke

Die Kollekte in den Holzschalen am Ausgang sammeln wir an diesem Sonntag für unsere eigene Gemeinde und geben sie an die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ weiter.

Herzlichen Dank für Ihre Gabe!

Digitale Kollekte
Wenn Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen können, aber trotzdem spenden wollen, können Sie das über Paypal tun, dort ist ein Konto für unsere Gemeinde eingerichtet. Diese Spende wird der Reihensammlung hinzugefügt.

Gedenken an Verstorbene

Im November gibt es in der Stadt mehrere Angebote zur Erinnerung an Verstorbene:

Am Mittwoch, den 9. November, gestaltet die Laurentiusgemeinde ein Gedenken an Verstorbene in der Ferne (18 Uhr in der Laurentiuskirche). „Ein Licht für dich: Ich konnte nicht bei dir sein. Ich zünde ein Licht für dich an und nehme Abschied.“

Am Sonntag, den 13. November (Volkstrauertag) öffnet die Moritzkirche um 16 Uhr ihre Türen zur Gedenkfeier für alle Verstorbenen der Stadt Halle. Mit dieser Einladung werden alle Menschen angesprochen, die um einen anderen Menschen trauern, unabhängig davon, ob sie zu einer Religionsgemeinschaft gehören. Die Trauer soll Raum und Zeit bekommen. Dazu laden die Krankenhausseelsorge des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara gemeinsam mit dem Hospiz Halle und dem Palliativzentrum Elisabeth mobil herzlich ein. Gerne weitersagen! Es gelten die üblichen Corona-Schutzmaßnahmen.

Zum Vormerken: Silvesterparty

Dieses Jahr soll es wieder eine große Silvesterparty mit allen Generationen in unserer Bartholomäusgemeinde geben. Mit Essen, Feuer, Musik, Spiel und Tanz möchten wir alle kleinen, separaten Feiern zu einem großen generationsübergreifenden Fest verbinden, das vergangene Jahr pompös abschließen und gemeinsam ins Neue rutschen. Herzliche Einladung an alle die Lust haben, ausgelassen zu feiern – bringt gerne Freunde und Verwandte mit! Ob groß oder klein, alt oder jung, für jeden wird wieder etwas dabei sein.

Wie immer beginnen wir um 17.00 Uhr mit einem gemeinsamen Abendmahlsgottesdienst in der Kirche. Um 19.00 Uhr startet dann die Party im Gemeindehaus. Es gibt Essen, Feuer, Musik, Tanz und gemütliches Beisammensitzen in ruhigeren Bereichen zum Unterhalten und Spielen. Die Band GALATA spielt für uns Rock gemischt mit traditioneller Musik aus Istanbul. Dazu werden wir ausgiebig tanzen.

Damit es ein unbeschwertes und fröhliches Fest werden kann, werden noch Leute gesucht, die bei der Vorbereitung helfen.

Was wird gebraucht? Vor allem genügend Zutaten für das Silvester-Buffet, damit auch alle Gäste, die mit uns feiern wollen, satt werden. Wer kann etwas fürs Buffet mitbringen? Außerdem wird Hilfe beim Vorbereiten des Saals und später beim Aufräumen benötigt. Wer mag kann am Silvesterabend seine persönlichen Lieblingsbrettspiele mitbringen.

Um besser planen zu können, sollten sich alle, die mit feiern wollen rechtzeitig bis zum 21.12.2022 anmelden. Bitte lasst uns auch wissen, was ihr zum Bufett mitbringt und ob ihr beim Vorbereiten und/oder Aufräumen helfen könnt.

Conny und Lotte Büdel

Kontakt:
cornelia@buedel.com
lotte@buedel.com

Herbstputz auf dem Kirchhof

Foto: Anke Brandt

Frische Luft und schöne Herbstfarben, deftiger Eintopf und Schokoladenpudding: Am Sonnabend, den 26.11.2022 ab 9.00 Uhr wollen wir wieder den Kirchhof auf den nächsten Frühling vorbereiten. Mit passenden Arbeitshandschuhen, aber auch ohne sind alle Helfer:innen willkommen!

Mark Udo Born

Offener Bibelleseabend am 10.11.

Der Offene Bibellesekreis ist ein Angebot, ohne Vorbedingungen und Vorwissen gemeinsam Texte aus der Bibel zu lesen und darüber zu reden – frei nach Kol. 3,16: „Das Wort des Christus wohne reichlich in euch“. Das gemeinsame Lesen soll Interesse am Wort der Bibel wecken und Freude bereiten. Wer Interesse hat, einen frischen Zugang zur Bibel sucht oder einfach neugierig ist, der sei herzlich eingeladen. Die eigene Bibel kann gerne mitgebracht werden, es sind aber auch Bibeln vorhanden.

Foto: Roggendorf

Ansprechpartner: Sigrid und Hans Roggendorf

Das nächste Treffen ist am Donnerstag, den 10.11. (19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr) im Gemeindehaus.

Wir lesen eine Geschichte zum Thema „Standfestigkeit?“ in Matthäus 15, Verse 21–28.

Gottesdienst am 06.11.

Foto: Iris Hinneburg

10.00 Uhr
Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres
Gottesdienst mit Taufen
Pfr. Ralf Döbbeling

Wir planen, den Gottesdienst live auf YouTube zu streamen.

Bitte in allen Gottesdiensten die aktuellen Hygiene-Regeln beachten!

Wir empfehlen, per Corona-Warn-App in den Gottesdienst einzuchecken.

Segnungsdienst: Gebet und Segnung nach dem Gottesdienst finden unter Beachtung von Hygieneregeln im Turmraum statt.

Danach herzliche Einladung ins Kirchencafé!

Informationen zu den Kindergottesdiensten

Die Kinder kommen zusammen mit ihren Eltern in die Kirche und gehen nach der Kindersegnung vor dem Altar zusammen ins Gemeindehaus.

  • Bartholomäuse (Kinder von 0-2 Jahren, gemeinsam mit einem Elternteil, anschließend Predigtgespräch): findet regulär statt
  • Maximäuse (Kinder von 3-4 Jahren): entfällt wegen Ferien
  • BartholoBande (Kinder ab 5 Jahren bis zur 5. Klasse): entfällt wegen Ferien

Kollektenzwecke

Die Kollekte in den Holzschalen am Ausgang sammeln wir an diesem Sonntag für die Männerarbeit der EKM.

Auch wenn diese Arbeit wenig bekannt ist – in vielen Gesprächen merken wir, wie wichtig für viele Männer inhaltliche und geistliche Impulse, Gespräche und Gemeinschaftserfahrungen sind. Viele Kirchengemeinden haben Angebote, die Begegnungen und Austausch zwischen Gleichgesinnten ermöglichen Der CVJM – der Christliche Verein Junger Menschen – als Träger der Männerarbeit berät und begleitet Männerkreise und Männeraktivitäten in den Gemeinden und Regionen, hilft bei neuen Projekten und bietet Freizeiten, Seminare und Treffen an. Auch der Besuchsdienst ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Herzlichen Dank für Ihre Gabe!

Digitale Kollekte
Wenn Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen können, aber trotzdem spenden wollen, können Sie das über Paypal tun, dort ist ein Konto für unsere Gemeinde eingerichtet. Diese Spende wird der Reihensammlung hinzugefügt.

Godly-Play-Abend

Herzliche Einladung zu einem

„Godly Play – Gott im Spiel“-Abend für Interessierte

am Dienstag, 15.11.2022, um 18:00 Uhr im Bartholomäusgemeindehaus

 

St.-Martin-Tag

Auch in diesem Jahr gibt es eine Sankt–Martins–Feier in der Bartholomäusgemeinde: Am Freitag, 11. November starten wir um 17:00 Uhr mit einer Andacht in der Kirche. Anschließend startet der Lampionumzug durch Reichardts Garten zum Feuer im Bartholomäusgemeindehof.

An diesem Tag werden die Päckchen für „Weihnachten im Schuhkarton“ in der Kirche gesammelt.

Orgel-Wandel-Wander-Tour

Auch in diesem Jahr findet am 31.10. die inzwischen traditionelle Orgel-Wandel-Wander-Tour des Kirchenkreises statt.

Los geht es um 15 Uhr mit einem Carillonkonzert vom Roten Turm. Dann geht es über zwei getrennte Rundtouren zum gemeinsamen Zielort Ulrichskirche.

Tour 1:

15:00 Uhr Roter Turm – 15:30 Uhr Marktkirche – 16:30 Uhr Propsteikirche – 17:30 Uhr Franckesche Stiftungen – 18:30 Uhr Ulrichskirche

Tour 2:

15:00 Uhr Roter Turm – 15:30 Uhr Händelhaus – 16:30 Uhr Dom – 17:30 Uhr Moritzkirche – 18:30 Uhr Ulrichskirche

Der Eintritt ist frei!

Basisgottesdienst „Warten“ im Advent

Wie bereits im Newsletter und in der Phoebe zu lesen war, soll eine neue Reihe von Basisgottesdiensten starten. Anders als zuvor werden die einzelnen Gottesdienste nicht von bestehenden Gruppen gestaltet, sondern es entsteht jedes Mal ein neues Vorbereitungsteam. Unterstützt werden die Gottesdienst-Gestalter:innen von Pfarrer Ralf Döbbeling.

Die neuen Basisgottesdienste sind also ideal für alle, die sich mit einzelnen Ideen ausprobieren wollen, ohne gleich für einen ganzen Gottesdienst verantwortlich zu sein. Traditionelle Elemente und neue Formate sind gleichermaßen willkommen.

Im ersten neuen Basisgottesdienst, voraussichtlich am 3. Advent, soll es um das Thema „Warten“ gehen. Das Warten beschreibt die Zeit zwischen einer Hoffnung und dem Eintritt der Erfüllung. Das kann sehr konkret sein, wie z.B. beim Warten am Bahnhof auf die verspätete Zugabfahrt. Und es kann sehr diffus sein, wie das Warten auf Besserung. Dies mithilfe verschiedener Erfahrungen und Mittel auszuloten und gleichzeitig die Rolle Jesu im Advent zu beschreiben, wird unser Anliegen sein. Dem und noch ganz anderen Fragen wollen wir gemeinsam nachgehen und im Gottesdienst mit der Gemeinde zusammen bedenken.

Voller Erwartung, wer daraufhin Lust bekommen hat mitzumachen, bin ich Ihre Ansprechperson. Bitte melden Sie sich möglichst schnell. Ich kann es kaum erwarten zu wissen, wer mitmachen möchte. Damit genug Zeit für die Vorbereitung bleibt, sollte sich das Team möglichst bis Anfang November finden.

Ralf Döbbeling

Gottesdienst am 30.10.

Foto: Iris Hinneburg

10.00 Uhr
20. Sonntag nach Trinitatis
Predigtgottesdienst „Reden des Glaubens“
Pfr. Ralf Döbbeling

Wir planen, den Gottesdienst live auf YouTube zu streamen.

Bitte in allen Gottesdiensten die aktuellen Hygiene-Regeln beachten!

Wir empfehlen, per Corona-Warn-App in den Gottesdienst einzuchecken.

Segnungsdienst: Gebet und Segnung nach dem Gottesdienst finden unter Beachtung von Hygieneregeln im Turmraum statt.

Danach herzliche Einladung ins Kirchencafé!

Informationen zu den Kindergottesdiensten

Wegen der Herbstferien entfallen heute alle Kindergottesdienste.

Kollektenzwecke

Die Kollekte in den Holzschalen am Ausgang sammeln wir an diesem Sonntag für das Mitteldeutsche Bibelwerk und die Stiftung BibelLese.

Vielfältige und umfassende Wissensvermittlung rund um die Bibel – dafür steht das Mitteldeutsche Bibelwerk. Die Bibel hat eine erstaunliche Geschichte. Sie hat unser Denken und unsere Kultur geprägt. Judentum, Christentum und Islam wären ohne sie nicht denkbar. Wissen über die Bibel hilft und motiviert, unsere heutige Welt zu verstehen und damit Vorurteile, Misstrauen und Angst in unserer Gesellschaft abzubauen.

Neben der Arbeit mit den Kirchengemeinden und Kirchenkreisen der EKM – etwa mit Konfi-Gruppen oder Mitarbeiterkonventen – bietet das Mitteldeutsche Bibelwerk in Zusammenarbeit mit anderen Bildungsträgern seine Angebote verstärkt für Schulklassen und Lehrkräfte im mitteldeutschen Raum an.

Die Stiftung BibelLese fördert seit vielen Jahren Initiativen zur Verbreitung und Erschließung der Bibel. Dabei geht es besonders darum, die Bedeutung der Bibel für unser Leben und unseren Glauben, für Kirche und Gesellschaft aber auch für Kultur und Kunst im Bewusstsein zu halten. Damit das gelingt, werden vielfältige Bildungsangebote, spezielle Gottesdienste und Bibelworkshops für ganz unterschiedliche Zielgruppen durchgeführt. Auch Projekte, die die Bibel ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen, werden erarbeitet und gefördert. So wurde durch die Stiftung BibelLese die Beschaffung von Kinderbibeln für die Bibelmansarde in den Franckeschen Stiftungen zu Halle ebenso unterstützt wie die Beschaffung von Schulbibeln für das Evangelische Gymnasium Meiningen.

Herzlichen Dank für Ihre Gabe!

Digitale Kollekte
Wenn Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen können, aber trotzdem spenden wollen, können Sie das über Paypal tun, dort ist ein Konto für unsere Gemeinde eingerichtet. Diese Spende wird der Reihensammlung hinzugefügt.

Predigten

Predigten zum Herunterladen.

Alle Predigten anzeigen . . .

Aktuelle Downloads

Aktuelle Downloads zu Gottesdiensten, Veranstaltungen etc.

Hier erfahren Sie mehr…